Mesenich

Mesenich liegt am linken Ufer der Sauer. Der Ort wurde 1028 erstmals urkundlich erwähnt.

Vor 1974 war der Ort Mesenich eine eigenständige Gemeinde, die damals aus den Ortschaften Mesenich (unterer Teil des heutigen Mesenich) und Födelich (oberer Teil des heutigen Mesenich) bestand.

Mit Wirkung vom 16. März 1974 fand eine Verwaltungsreform statt, bei der die Gemeinde Mesenich in die Gemeinde Langsur eingegliedert wurde.[2] Die Ortschaften Mesenich und Födelich bildeten den heutigen Ortsbezirk Mesenich. Seitdem findet der Ortsname Födelich keine Verwendung mehr im Ort.

Neuste Beiträge aus dem Dorf: