Serrig

Das Gebiet der heutigen Ortschaft war wohl schon in keltischer Zeit besiedelt, worauf der älteste überlieferte Ortsname „Serviacum“ aus dem Jahr 949 hindeutet. Diese Bebauung ist in Zusammenhang mit der auf der gegenüberliegenden Saarseite liegenden befestigten Bergsiedlung (heute: Kastel-Staadt) zu sehen. Auch römische Spuren wurden in Serrig gefunden. Am Ortsende saaraufwärts befindet sich das sogenannte Widderthäuschen, ein römisches Grabmal aus dem 2. oder 3. Jahrhundert n. Chr.[3] Zu dieser Zeit gab es dort einige römische Landgüter.

Am 18. Juli 1946 wurde Serrig gemeinsam mit weiteren 80 Gemeinden der Landkreise Trier und Saarburg dem im Februar 1946 von der übrigen französischen Besatzungszone abgetrennten Saargebiet angegliedert, das zu der Zeit nicht mehr dem Alliierten Kontrollrat unterstand. Am 6. Juni 1947 wurde diese territoriale Ausgliederung bis auf 21 Gemeinden wieder zurückgenommen, damit kam Serrig an das 1946 neugebildete Land Rheinland-Pfalz.

Neuste Beiträge aus dem Dorf:

  • Erfolgreiche Apfelernte

    600 Kilogramm Äpfel und mehrere Liter Saft für jeden/jede Helfer*in. Das ist die Bilanz der Apfelernte mit der SeLe Serrig Lebenswert eG. „Es war anstrengend, aber die Mühe hat sich...
  • Apfelernte am Prallerstweg am 17.10.2020

    Auf den von der SeLe Serrig Lebenswert eG angepachteten Streuobstflächen ist das Obst reif und kann geerntet werden! Für den 17.10.2020 ist ein gemeinsames “Absammeln” geplant. Das hierbei eingesammelte Obst soll...
  • Ernte der Streuobstbäume in Serrig

    Die von der SeLe eG (http://www.seleeg.net/) angepachteten Streuobstbäume in Serrig entlang des „Rundwegs“ und am „Prallertsweg“ erfordern einen Arbeitseinsatz, da insbesondere die Apfelbäume unter der Last der Früchte brechen bzw....
  • Bewegung als Schlüsselfaktor zum gesunden Altern

    Die entscheidenden Säulen für ein gesundes Altern sind Sozialkontakte, ausgewogene Ernährung und vor allem Bewegung. Regelmäßige moderate Bewegung begünstigt den Verlauf der körperlichen, sozialen und geistigen Entwicklung bis ins Alter,...